Kenia – Tag 9 – 24.07.2018

Reisetagebuch Kenia -Tag 9

Als wir gegen 6.30 Uhr aufgestanden sind, war es wieder am Regnen. Ab 10.00 Uhr wurde das Wetter stabiler und es wurde schön warm. Wir verbrachten den Tag am Pool. Es wurden ein paar Spiele gespielt und relaxt. Papa, Tim und Florian fuhren am Nachmittag noch etwas einkaufen. Es gibt am Haus einen Affen, der sich in der Farbe von den anderen unterscheidet. Der ist auch so frech, dass er ständig ins Haus kommt. Heute hat er die Vorratskammer der Mitarbeiter geplündert. Im Dach ist ein kleines Loch. So kommt er über die Galerie die Treppe runter und sitzt genüsslich fressend auf dem Wohnzimmertisch oder Sofa. Morgens und abends sind die Moskitos unterwegs. Obwohl ich mich mit Autan und oder Brumbrum eingesprüht habe und lange Kleidung trug, habe ich jede Menge Stiche. Wir wollten zum Mittage eine Kartoffelsuppe essen. Rhoda hat uns auch eine leckere gekocht. Allerdings war die Konsistenz eher wie ein Püree. Aber sehr schmackhaft.